de

Verhaltenkodex

Unsere Geschäftsprinzipien

Wir bei Presona arbeiten daran, einen Mehrwert für unsere Partner zu schaffen, der nicht auf Kosten unserer hohen Standards in puncto Umwelt und sozialer Verantwortung geht.

Wir unterstützen und betreiben unser Geschäft in Übereinstimmung mit den zehn Prinzipien des UN Global Compact, den allgemeinen Konzepten, die in den Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) festgelegt sind und den OECD-Richtlinien für multinationale Unternehmen.

Der Kodex gilt stets und auf allen Märkten für alle Mitarbeiter von Presona, leitende Angestellte sowie Aufsichtsratsmitglieder.

Presona ermutigt alle Lieferanten, Handelsvertreter, Berater und andere Geschäftspartner die Prinzipien des Global Compact, sowie unseres Verhaltenskodex zu übernehmen.

Anwendung des Verhaltenskodex

Jeder Mitarbeiter erhält ein Exemplar des Verhaltenskodex, mit dem er sich auseinandersetzen muss, den er zu verstehen und nachdem er sich zu richten hat.

Der Verhaltenskodex dient als Hilfsmittel, um die Prinzipien festzuschreiben, auf denen unsere tägliche Arbeit basiert.

Verdacht auf Verstöße

Wenn ein/e Mitarbeiter/in Grund zu der Annahme hat, dass Verstöße gegen Gesetze, andere rechtliche Vorschriften oder den Verhaltenskodex vorliegen, hat er/sie das Recht, dem Management über jegliche mutmaßliche kriminelle oder schwerwiegende unzulässige Aktivitäten zu informieren.

Die 7 goldenen Prinzipien

Presona führt seine Geschäfte in Übereinstimmung mit folgenden Prinzipien:

  1. Wir respektieren die Rechte jedes Einzelnen, agieren in Übereinstimmung mit fairen Geschäfts-, Marketing- und Werbepraktiken und engagieren uns für ständige Entwicklung der Sicherheit und Qualität unserer Produkte und Prozesse.
  2. Wir respektieren Rechtsvorschriften, führen unser Geschäft integer und ehrlich und sind für unsere Aktivitäten rechenschaftspflichtig.
  3. Wir arbeiten kontinuierlich daran, die negativen Auswirkungen unserer Aktivitäten auf Umwelt und Gesundheit zu verringern.
  4. Wir beteiligen uns nicht an illegalen Handlungen bzw. operieren nicht im Umfeld illegaler Aktivitäten.
  5. Wir tolerieren weder das Angebot von, die versuchte Anstiftung zu, noch die Annahme von Bestechungen.
  6. Alle sind berechtigt, die Verantwortlichen zu alarmieren, wenn Verstöße gegen Gesetze oder den Verhaltenskodex stattfinden.
  7. Presona hört auf seine Partner und berücksichtigt deren Meinung, mit dem Ziel, einen nachhaltigen Erfolg unseres Unternehmens sicherzustellen.

Arbeitsplatz und Umwelt

Umwelt, Gesundheit und Sicherheit

Unsere grundlegenden Prinzipien sollen zu einer ökologisch nachhaltigen Entwicklung beitragen und die Gesundheit und Sicherheit aller Mitarbeiter garantieren.

  • Presona besitzt und pflegt ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem gemäß ISO 14001.
  • Wir schulen und informieren unsere Mitarbeiter zu Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsfragen und beziehen sie in einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess ein.

Energie und Materialien

  • Wir arbeiten daran, den Verbrauch von Energie und Rohstoffen in unserer Produktion zu verringern und die effiziente Nutzung aller Ressourcen in unseren Produkten zu erhöhen.

Gesundheit und Sicherheit

  • Wir arbeiten daran, Unfallrisiken an unseren Arbeitsplätzen zu verringern und, wenn möglich, zu beseitigen.
  • Wir wahren an allen Einsatzorten hohe Gesundheits- und Sicherheitsstandards und arbeiten daran, Unfallrisiken und -auswirkungen zu verringern.
  • Wir lassen nicht zu, dass Mitarbeiter am Arbeitsplatz alkoholisiert sind oder unter Drogeneinfluss arbeiten.

Entwicklung

  • Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsaspekte werden bei der Entwicklung von Produkten und Prozessen berücksichtigt.

Faire Beschäftigungsverhältnisse

Eines unserer grundlegenden Prinzipien ist der Respekt vor unseren Mitarbeitern und ihren Menschenrechten.

  • Wir gleichbehandeln alle Mitarbeiter – unabhängig von Geschlecht, Rasse, Religion, Alter, etwaigen Behinderungen, sexueller Orientierung, Nationalität, politischer Auffassung oder sozialer bzw. ethnischer Herkunft.
  • Mitarbeitern von Presona ist es nicht gestattet, Kollegen oder Geschäftspartner zu belästigen oder zu diskriminieren.
  • Wir respektieren das Recht unserer Mitarbeiter, sich in Gewerkschaften oder anderen Interessenvertretungen zu organisieren sowie an kollektiven Arbeitsverträgen teilzuhaben.
  • Löhne und Gehälter werden wie vereinbart und pünktlich gezahlt.
  • Wir erlauben keine illegale, erzwungene Beschäftigung oder Kinderarbeit in unseren Betrieben, den Betrieben unserer Lieferanten oder anderer Kooperationspartner.

Entwicklung von Personal

Eines unserer grundlegenden Prinzipien ist es, geeignete Schulungen anzubieten, um das Qualifikationsniveau zu erhöhen.

  • Alle Mitarbeiter sind für die Entwicklung ihrer Fertigkeiten und Fähigkeiten verantwortlich.
  • In Übereinstimmung mit unseren Geschäftserfordernissen bieten wir unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln, um ihre professionellen Fertigkeiten zu entfalten und ihre sozialen und wirtschaftlichen Möglichkeiten zu verbessern.
  • Aktivitäten zur Kompetenzentwicklung tragen gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen Rechnung.

Interessenkonflikt

Eines unserer grundlegenden Prinzipien ist, dass Mitarbeiter von Presona an keinen Aktivitäten teilnehmen dürfen, die mit den Interessen des Unternehmens in Konflikt stehen.

  • Ein Konflikt besteht dann, wenn persönliche, soziale, finanzielle oder politische Aktivitäten eines Mitarbeiters die Möglichkeit ergeben, mit der Loyalität oder Objektivität gegenüber dem Unternehmen im Widerspruch zu stehen.
  • Mitarbeiter haben Situationen zu vermeiden, in denen ein potenzieller Interessenkonflikt besteht.
  • Mitarbeiter sollen persönliche oder familiäre Interessen oder Verbindlichkeiten gegenüber Unternehmen vermeiden, die wesentliche Geschäftsbeziehungen mit Presona unterhalten.
  • Presona akzeptiert keine anderweitige Beschäftigungen auf Managerebene ohne besondere Zustimmung des Geschäftsführers.
  • Alle potenziellen Interessenkonflike sind sofort dem Management zu melden.

Markt

Faires Geschäftsverhalten

Eines unserer grundlegenden Prinzipien ist, dass alle geschäftlichen Aktivitäten und Beziehungen zu Kunden, Geschäftspartnern und Behörden stets von einer soliden Geschäftsethik geprägt sind.

  • Wir akzeptieren weder das Angebot, die Anstiftung zu noch die Annahme von Bestechungen, ganz gleich in welcher Form, mit welcher Methode oder zu welchem Zweck.
  • Die Entlohnung von Vertretern hat angemessen zu sein und erfolgt ausschließlich für rechtmäßige Dienstleistungen.
  • Kein Mitarbeiter darf Geschenke, Bewirtungen oder persönliche Vorteile suchen oder annehmen, von denen vermutet werden kann, dass sie Geschäftsentscheidungen beeinflussen könnten oder die im Widerspruch zu geltendem Recht bzw. den üblichen Geschäftspraktiken stehen.
  • Geschenke, Bewirtungen, Kompensationen oder persönliche Vorteile können einem Dritten nur gewährt werden, wenn sie von moderatem Wert sind und geltendem Recht und üblichen Geschäftspraktiken entsprechen.

Wettbewerb

Eines unserer grundlegenden Prinzipien ist, dass Abteilungen und Mitarbeiter von Presona stets das geltende Wettbewerbsgesetz beachten und im Einklang mit diesem handeln.

  • Bestehen hinsichtlich des geltenden Wettbewerbsgesetzes Zweifel, ist juristischer Rat einzuholen.
  • Bestimmte Arten von Übereinkünften, die im Hinblick auf das Wettbewerbsgesetz besonders sensibel sind, dürfen nicht verhandelt oder vereinbart werden, ohne dass die Geschäftsführung hinzugezogen wird.

Lieferanten

Presona verpflichtet sich, mit Lieferanten zusammenzuarbeiten, die unsere Qualitätsanforderungen und Geschäftsprinzipien unterstützen. Wir streben danach, positive Veränderungen, im Hinblick auf Qualität, Umwelt und Arbeitsumgebung, zu fördern.

  • Es ist unser erklärtes Ziel, die Anforderungen des Verhaltenskodex in die Lieferantenverträge aufzunehmen.
  • Wir bestehen darauf, dass Lieferanten die gesetzlichen Vorschriften einhalten und aktiv daran mitwirken, negative Auswirkungen von Prozessen, Dienstleistungen und Produkten auf Umwelt und Gesundheit zu verringern. Wir ermutigen Lieferanten dazu, zertifizierbare Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme zu implementieren.
  • Wir werden die Leistung unserer Lieferanten unterstützen und kontinuierlich überwachen.
  • Hält sich ein Lieferant nicht an die vereinbarten Spezifikationen, behalten wir uns geeignete Maßnahmen vor, einschließlich Forderungen nach Abhilfe oder Beendigung der Geschäftsbeziehung.

Produktqualität und –sicherheit

Eines unserer grundlegenden Prinzipien ist es, alle vernünftigen Schritte zu unternehmen, um die Sicherheit und Qualität unserer gelieferten Produkte, zu garantieren.

  • Unsere Produkte müssen die vereinbarten und gesetzlichen Standards hinsichtlich Gesundheit und Sicherheit für den Kunden, einschließlich gesundheitlicher Warnhinweise, Produktsicherheit und Hinweisschildern erfüllen.
  • Wir werden ausreichende, genaue und eindeutige Informationen zu Inhalt, sicherer Verwendung, Wartung, Aufbewahrung und Entsorgung unserer Produkte anbieten, um unseren Kunden sachkundige Entscheidungen zu ermöglichen.
  • Wir bieten transparente und effektive Prozesse für Kundenbeschwerden und tragen zu einer fairen und rechtzeitigen Lösung von Konflikten mit Kunden bei, ohne unangemessen hohe Kosten oder Lasten zu verursachen.
  • Es ist unser Bestreben, bei unseren Entscheidungen die voraussehbaren Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsauswirkungen unserer Produkte, über ihre gesamte Lebensdauer einzuschätzen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Gesellschaft und Gemeinschaft

Gemeinschaften unterstützen

Eines unserer grundlegenden Prinzipien ist, zu einer besseren Gesellschaft beizutragen, indem wir dort, wo wir tätig sind, lokale Gemeinschaften unterstützen.

  • Wir streben danach, lokale Mitarbeiter und Manager einzustellen und zu ihrer Entwicklung beizutragen.
  • Wir unterstützen keine politischen Parteien, Wählervereinigungen oder einzelne Politiker durch Spenden.

Offene und ehrliche Kommunikation

Eines unserer grundlegenden Prinzipien ist es, dass die gesamte Kommunikation sich an geltende Gesetze, Vorschriften und Standards hält. Unsere Kommunikation ist transparent und ehrlich.

  • Wir verpflichten uns, unter Wahrung der Geschäftsgeheimnisse, offen und ehrlich zu agieren.
  • Unsere Kommunikation ist durch eine enge Beziehung zu den verschiedenen Interessengruppen des Unternehmens gekennzeichnet und geprägt von häufigen Kontakten, Klarheit und einer strengen Ethik.
  • Als Mitarbeiter sind wir gefordert, darauf zu achten, dass die geltenden Regeln eingehalten und die vertraulichen Informationen des Unternehmens und der Geschäftspartner gewahrt werden.

Dieser Kodex wurde vom Aufsichtsrat im April 2012 angenommen.

Arve Kristoffersen, Aufsichtsratsvorsitzender                        Stefan Ekström, Geschäftsführer

Mit der Nutzung unserer Internetseite, sind Sie mit der Anwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Dina cookie-inställningar för denna webbplats är satt till ”tillåt cookies” för att ge dig den bästa upplevelsen. Om du fortsätter använda webbplatsen utan att ändra dina inställningar för cookies eller om du klickar ”Godkänn” nedan så samtycker du till detta.

Stäng