de

Archive for the ‘Okategoriserade’ Category

Eine völlig neuartige Ballenpresse macht Recycling billiger

Publicerad: 23 September, 2020 av Jesper Hultqvist |

„Praktisch gesehen haben wir eine Ballenpresse mit einem Turbolader ausgerüstet. Damit waren wir wohl die Ersten weltweit“, sagt Stefan Ekström, Geschäftsführer von Presona.

Die neue Ballenpresse, die den passenden Spitznamen „Mega“ trägt, ist für Recycling- und Sortieranlagen, sowie andere Anwendungen konzipiert, in denen große Mengen an Material zu Ballen gepresst werden.

Selbstoptimierung und parallele Prozesse = Herausragende Leistung

Das Geheimnis hinter der hohen Leistungsfähigkeit der MP 270 MH, liegt in parallel verlaufenden Prozessen und Selbstoptimierung. Sobald das zu pressende Material in die Ballenpresse fällt, wird seine Dichte automatisch gemessen. Auf dieser Grundlage optimiert sich die Ballenpresse selbst, um eine Vorverdichtung des Materials auf 200 kg/m3 vorzunehmen. Anschließend wird das verdichtete Material zur Hauptpresse weitergeleitet. Diese formt die fertigen Ballen, während gleichzeitig bereits neues Material vorkomprimiert wird.

„Indem wir eine Vorverdichtung durchführen und gleichzeitig fertige Ballen formen können, fällt die Kapazität weitaus höher aus, als bei anderen Arten von Ballenpressen auf dem Markt. Die Vorverdichtung lässt sich mit einem Turbolader vergleichen – durch die höhere Dichte des zugeführten Materials erzielen wir eine deutlich höhere Leistung, d. h. wir produzieren mehr Ballen pro Stunde. Dadurch reduzieren sich die Kosten pro Ballen“, sagt Stefan Ekström.

45 t pro Stunde

Die Kanalballenpresse hat eine wirkliche Kapazität von 45 t Material* in der Stunde. Das sind 50 % mehr, als Presonas nächst größte Presse, die LP 140, schafft und es sind 3-mal mehr, als bei der kleineren LP 60.

(* Für Material mit einer Densität von 50 kg/m 3 vor dem Kompaktieren.)

Ressourceneinsparung dank Selbstoptimierung

Die MP 270 MH wird durch die Software selbstoptimiert, sodass die Maschine immer effektiv läuft und weniger Personal zum Einstellen und Wechseln der Programme auf der Maschine benötigt wird. Damit reduziert sich auch das Risiko, dass die Ballenpresse aufgrund fehlerhafter Einstellungen nicht mit voller Kapazität genutzt wird.

Ein echtes Multitalent

Wie alle Ballenpressen von Presona ist die MP 270 MH ein echtes Multitalent, das viele unterschiedliche Materialien verarbeiten kann. Egal, ob Wellpappe, Kunststofffolie, Haushaltsabfälle oder Zeitungspapier zu Ballen gepresst werden sollen – die „Mega“ schafft das alles mühelos. Darüber hinaus gibt es ein spezielles Programm zum Pressen von PET, ein Material, das für viele Ballenpressen eine große Herausforderung darstellt.

Ballenpresse spart bares Geld

„Dank der besonders hohen Kapazität kann die Presse mehrere kleinere Ballenpressen ersetzen, und das bei deutlich geringeren Kosten. Die Kosten pro Tonne gepresstem Material sind einfach niedriger“, erklärt Stefan Ekström.

Lesen Sie mehr über die MP 270 MH.

Über Presona

Das Unternehmen Presona AB (Schweden) liefert schon seit mehr als 70 Jahren hochqualitative und kostengünstige Ballenpressen an Kunden in der Recyclingindustrie in der ganzen Welt.

Kontakt für weitere Informationen:
Stefan Ekström, CEO, +46 417 199 04, stefan.ekstrom@presona.se

Informationen für Journalisten: Fotos und videos.

Möchten Sie 10 t Karton in einer Stunde verpressen? Wir zeigen Ihnen wie, auf der IFAT 2018

Publicerad: 4 Mai, 2018 av Jesper Hultqvist |

An der Kanalballenpresse, welche die zentrale Position auf dem Stand einnimmt, wird den Besuchern gezeigt, wie diese in ihre Anlage eingebunden und die Produktivität erhöhen kann.

Die derzeitig kleinste Kanalballenpresse der LP-Serie, die LP 50 EH ist mit einer ECC-Abbindeeinheit ausgerüstet, welche keine Unterstellfüße erfordert. Ihre Größe macht sie ideal für Anlagen mit begrenztem Platz.
Klein bedeutet aber nicht geringe Kapazität. Im Gegenteil! Die LP 50 EH hat eine durchschnittliche Kapazität für Karton bis zu 10 t je Stunde, welches maximale Materialbehandlung auch in kleineren Anlagen ermöglicht.

Geeignet für das Kompaktieren der meisten Materialien, von Papier und Karton zu Folie und PET-Flaschen, wird sie in 2 Motorisierungsvarianten, 22 kW und 37 kW, angeboten. Eine große Bandbreite von Optionen ist verfügbar und macht ihre Leistung speziellen Anforderungen anpassbar.

Die Vertreter von Presona Schweden, Deutschland und Großbritannien werden auf dem Stand bereit sein, Besuchern zu helfen, die LP 50 EH und die größeren Modelle der LP-Serie und deren Anpassung an spezielle Anlagen und Materialien, zu verstehen.

Zusätzlich werden Presona Techniker die Leistungen zu erläutern und zu demonstrieren, welche mit Vorpresstechnologie erreicht werden können.

– IFAT ist die Veranstaltung für jedermann in Europa, der ernsthaft mit Recycling und Effektivierung von Recyclinganlagen arbeitet, sagt Presona Geschäftsführer Stefan Ekström. Unsere Technologie passt perfekt in zu diesen Kriterien. Wir freuen uns darauf, Vorpresstechnologie zu demonstrieren und Unternehmen zu zeigen, wie sie den steigenden Anforderungen und höheren Kapazitätsbedarf begegnen können.

Besucher der IFAT 2018 erfahren mehr über das neue Modell der LP 50 EH durch einen Besuch von Presona auf dem Stand B5.351/450.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.presona.comPlanen Sie ein Treffen mit einem Mitglied unseres Teams?

Wünsche der Medien richten Sie bitte direkt an Jesper Hultqvist. Tel: +46 703 681138. E-Mail: jesper.hultqvist@presona.se

Innovatives Bandsystem für Ballen vereinfacht die Arbeit für DS Smith in Finnland

Publicerad: 22 Februar, 2018 av Jesper Hultqvist |

2015 entstand bei DS Smith die Forderung, das vorhandene Bandsystem zu ersetzen. Das System war mit 2 Presona Pressen verbunden, welche seit mehr als 20 Jahren Ballen aus Kartonabfall produzieren. Nun war das System, in Form eines vertikalen Lifts, alt und hatte einige Ausfälle. DS Smith suchte etwas Neues, vorzugsweise etwas “Innovatives”.

Automatischer Wagen zum Transport der Ballen

2016 installierte Presona ein komplett neues Bandsystem. Das neue System ist einfacher und deshalb zuverlässiger als das alte Bandsystem. Im Gegensatz zum alten System, sind alle Komponenten auf dem gleichen Niveau über dem Boden montiert und geben dem Bediener leichteren Zugang zwecks Reinigung und Wartung. Das Herz ist ein automatischer Wagen, welcher auf Schienen laufend, die Ballen von den 2 Pressen einsammelt.

Nun fasst der Servicemanager von DS Smith, Seppo Soisenniemi, seine bisherigen Erfahrungen folgendermaßen zusammen.

– Das neue Bandsystem ist einfach zu nutzen und benötigt weniger Platz, welches alle Komponenten leichter zugänglich macht. Wir sind damit sehr zufrieden.

Neue Presse schafft Sicherheit

Gleichzeitig mit der Installation des neuen Bandsystems, entschied man sich bei DS Smith, eine der Pressen aus dem Jahre 1975 (!), durch eine weitere Presona 40 OH2, zu ersetzen.

– Wir habe die erste 40 OH 2 seit 1998 und wir sind sehr zufrieden damit. Sollte nun etwas mit einer Presse geschehen, so können wir einfach auf die Andere umschalten. Beide nutzen die gleichen Ersatzteile, was sehr praktisch ist, sagt Seppo Soisenniemi.

Presona kam beim bvse-Golfturnier am weitesten

Publicerad: 15 Dezember, 2017 av Jesper Hultqvist |

Unser Mitarbeiter Stefan Lewandowski gewann den Preis für den längsten Drive, als der deutsche Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) kürzlich sein Golfturnier abhielt. Gratulation an Stefan und die anderen Gewinner. Mehr über das Turnier. (Bild oben: Eric Rehbock (bvse), Stefan Lewandowski (Presona) und Bernhard Reiling (bvse)

Eine der größten Altpapierunternehmen Russlands vertraut Presona-Pressen um eine hohe Verdichtung zu erreichen

Publicerad: 3 Mai, 2017 av Jesper Hultqvist |

Lublinskoe sammelt Altpapier, hauptsächlich Kartonagen, aber auch Bücher, Zeitungen und Magazine, in und um das Moskauer Gebiet, ein. Das Material wird zur Anlage gebracht, wo es gepresst und per Zug zu den Käufern transportiert wird. Die meisten Kunden sind Kartonproduzenten und Zellulosefabriken in Russland, Lublinskoe liefert aber auch Altpapier in die GUS Länder und die EU.

Im Sommer 2016 wurde die bisher letzte Presona Presse LP 140 CH1 geliefert und in Betrieb genommen.

– „Wir mussten eine alte Presona-Presse ersetzen, und da wir mit Presona Ausrüstung sehr zufrieden sind, entschieden wir, wieder solche zu kaufen“. „Pressen anderer Hersteller kamen für uns überhaupt nicht in Betracht”, sagt Leonid Ageev, Technischer Direktor der 25 000 m2 großen Altpapieranlage.

Viele der Ballen von Lublinskoe werden von der Anlage mit dem Zug weiter transportiert und Ballengewicht ist der Schlüsselfaktor für eine erfolgreiche Arbeit. Von der Verladerampe bei Lublinskoe werden bis zu 63 t OCC in Güterwagen verladen, eine Voraussetzung für realistische Transportkosten.

– „Presonas Pressen helfen uns, ein hohes Ballengewicht zu erreichen, dabei sind sie vollautomatisch, einfach in der Anwendung und Wartung und langlebig“. „Es ist genau das, was wir von einer Presse erwarten“, sagt Leonid Ageev.

Wie alle Modelle der LP-Serie beinhaltet die LP 140 CH1 Presonas ganz besondere Vorpresstechnologie. Im Vergleich zu einer Schneidkantenpresse liefert die Vorpresstechnologie eine bedeutende Reduzierung der Energiekosten, da die gesamte Kraft für den Verdichtungsprozess genutzt wird. Die Presona Presstechnik bedeutet einen sanfteren Betrieb, die Presse erleidet weniger Verschleiß und arbeitet ruhiger als die meisten traditionellen Pressen.

Fakten über das Unternehmen: Lublinskoe LLC

Gegründet: 1999 (1984 als ein Teil des Moskauer Recyclingservices)
Manager: Frau Lija Murmanovna Bashashkina
Geschäftsfeld: Sammlung und Verarbeitung von Altpapier
Hauptmarkt: Russland
Anlage: 25 000 m2 in Moskau mit Sortieranlage und Eisenbahn- und Lkw-Verladerampen
Pressen: gegenwärtig 3 x LP 140 CH1. Erste Presse von Presona geliefert in den 1980-igern.

Прочитайте, пожалуйста, вариант не русском.

Lieben Sie ihre Ballenpresse!

Publicerad: 22 März, 2017 av Jesper Hultqvist |
Lesen Sie den vollständigen Text.

Presona in Recovered Fibre News

Publicerad: 15 Dezember, 2016 av Jesper Hultqvist |

Die neue LP 50 EH ist da!

Publicerad: 23 November, 2016 av Jesper Hultqvist |

Die LP 50 EH ist in 2 Motorisierungsversionen verfügbar, mit 22 kW und 37 kW.

Die neue LP 50 EH ist nach den gleichen Prinzipien und Design aufgebaut, wie die anderen neuen LP Modelle und umfasst deren Vorteile, Design, Leistung, Energieeffizienz und Zuverlässigkeit.

Die größte Verbesserung gegenüber der “alten” LP 50 ist die ECC-Abbindeeinheit mit geraden, vertikalen Nadeln von oben.

Die neue LP 50 EH ist mit einer PREMI-Kontrolleinheit ausgerüstet. Die PREMI 50 ist ein PLC-Kontrollsystem mit einem 7” Touchscreen mit farbigen Animationen, Einstellungen für die Parameter der Presse und die Anzeige der Produktionsdaten von bis zu 15 Pressprogramme. Die PREMI 50 besitzt ein Internetinterface zur Überwachung der Arbeit der Presse. Über eine sichere Internetverbindung haben Sie, von Ihrem Computer, Zugang zu den Produktionsdaten, zur Diagnose und zur Betriebsüberwachung.

Hier sehen Sie die neue LP 50 EH in einem Video

Lesen Sie mehr über die modelle EH.

Zuverlässigkeit und Vorpresstechnologie entscheidende Faktoren für Stena Recycling bei der Wahl von Presona

Publicerad: 26 Oktober, 2016 av Jesper Hultqvist |

Die Anlage in Kristianstad ist eine von Stena Recyclings 165 Recyclinganlagen in Schweden, Norwegen, Dänemark, Deutschland, Finnland und Polen und verarbeitet eine Vielzahl von Materialien aus kommunalen und gewerblichen Wertstoffen.

Die neue Ballenpresse wurde notwendig, als der Recycling-Riese die beiden Anlagen im Südschweden gelegenen Kristianstad zu einer zusammenlegte. Die alte Ballenpresse, die ebenfalls von Presona stammte und die lange und effizient ihren Dienst verrichtet hatte, wurde verschrottet und es wurde eine neue Ballenpresse mit höherer Kapazität notwendig.

„Wir sind sehr zufrieden mit Presona und der Zuverlässigkeit der gelieferten Ballenpressen. Die Ballenpresse ist das Herzstück unserer Anlage und wir sind darauf angewiesen, dass sie tadellos und unterbrechungsfrei arbeitet. Und zwar die ganze Zeit! Wir sehen auch einen Anstieg in der Verwendung von leichten Materialien, wie z. B. Kunststoffe, und die Vorpresstechnologie von Presona hilft uns dabei, gute Ballen mit einem hohen Gewicht zu erzeugen“, sagt Verwalter Christoffer Thuresson.

Die Ballenpresse LP 100 DH4S wurde im November 2015 in Betrieb genommen und wird verwendet, um verwertbare Pappe, Papiere, Kunststoffe und andere Materialien zu verpressen. Die Presse verfügt über eine kombinierte Presskraft von 150 Tonnen und hat einen Durchsatz von bis zu 20 Tonnen pro Stunde (bei Pappe).

Bei einer Ballenpresse, die für rund 20 verschiedene Materialien (am häufigsten jedoch Pappe) verwendet wird, muss die LP 100 DH4S bis zu viermal täglich für neue Materialien eingestellt werden.

„Mithilfe von Presonas programmierbarer Steuerung ist das Umstellen der Ballenpresse allerdings denkbar einfach und wir können uns darauf verlassen, dass wir zu jeder Zeit optimale Ballen erhalten“, sagt Christoffer Thuresson.

Nach gut einem halben Jahr Produktion mit der neuen Ballenpresse fasst Betriebsleiter Jonas Ahlström folgendermaßen zusammen:

„Wir sind sehr zufrieden! Die Ballenpresse arbeitet zuverlässig und der Service-Level ist hoch und sehr professionell!“

Lesen Sie mehr über die LP Reihe.

New Presona baler processes card and plastic from 55 Tesco sites around Belfast

Publicerad: 19 Juli, 2016 av Jesper Hultqvist |
The Belfast RSU manages the recycling for 55 Tesco sites in Northern Ireland. With vehicles delivering to site 7 days a week, it’s essential that recycling plant is robust, reliable and easy to operate and maintain. It also needs to be able to withstand rising throughput volumes efficiently.
To help process the plastic and cardboard packaging material throughputs, XPO’s Belfast RSU is now relying on a new Presona LP 85VH1 Series baler to provide continuous, energy efficient compaction.
The custom-built baler was designed by the Presona UK team and incorporates a bespoke feeding conveyor, a stand-alone control panel giving online access to production and performance data, and a frequency control system to optimise energy consumption.
Installed in February 2016, XPO’s new LP Series 85VH1 baler has a motor of 55kW, has a throughput of up to 12t/hr for cardboard and incorporates Presona’s prepress technology. When compared to a shear baler, the prepress delivers a significant reduction in energy costs as all of the power goes into the compaction process. And, because the process is more streamlined, the units suffer less wear and tear and emit less noise than their counterparts.
The baler also minimises consumable waste. Typically, LP Series balers produce bales with a wire ‘pigtail’ length of just 50mm, significantly shorter than the norm.
At XPO’s Belfast RSU, the baler will be compacting 9,500 tonnes of card and 700 tonnes of plastic a year.
“The new Presona baler gives us options,” said XPO Belfast Site Manager Derek Payne. “There are Presona balers at work in other XPO sites and we know they’re reliable and robust. We can trust them to do the job day in and day out with little intervention. That’s important for us and will allow us to increase our operation further.
“We also appreciate the on-site training, maintenance support and warranty supplied by Presona,” he said.

Wir wenden Cookies an, um Ihnen eine bessere Darstellung unserer Webseiten zu ermöglichen und um Annoncen für unsere Produkte zu platzieren. Informationen über Cookies werden in Ihrem Browser gespeichert und helfen uns besser zu verstehen, welche Seiten unserer Internetpräsentation für Sie interessant sind. Mehr Informationen

Dina cookie-inställningar för denna webbplats är satt till ”tillåt cookies” för att ge dig den bästa upplevelsen. Om du fortsätter använda webbplatsen utan att ändra dina inställningar för cookies eller om du klickar ”Godkänn” nedan så samtycker du till detta.

Stäng